Philosophie

Ein behutsamer Umgang mit unseren Weinstöcken ist für uns besonders wichtig. Wir greifen nur da ein, wo es wirklich nötig ist. Das bedeutet, wir unterstützen unsere Reben im Jahreskreislauf darin, zu gedeihen und zu reifen, sich in der Winterruhe aber auch wieder erholen und neue Kraft schöpfen zu können.

Unsere Weine spiegeln den natürlichen Geschmack der Trauben, die mineralische Eleganz des Bodens und das geduldige Händchen im Weinkeller wider.  Uns geht es nicht darum, irgendwelchen Trends zu folgen, sondern eigenständige Weine zu kreieren, die gleichzeitig faszinieren, fordern und Spaß machen.